Baubeginn Naubaukomplex Nord

September 1970   

Baubeginn Neubaukomplex Fürstenwalde-Nord, zwischen Trebuser und Ernst-Thälmann-Straße, nördlich der

Dr.-Goltz-Straße. Im Rahmen des von der SED beschlossenen Wohnungsbauprogramms entstehen tausende Wohnungen in Verschiedenen Neubaukomplexen der Stadt.

In Fürstenwalde Nord, nahe der Spreeschwimmhalle, entsteht mit den beiden Bauabschnitten des „Kosmonautenviertels“ ein völlig neuer Stadtteil mit 2 Kindereinrichtungen, 2 Schulen und einer Kaufhalle.