Das einstige Forstetablissement Däbecke/Reinecke

In den Jahren von 1840 bis 1857, so Anzeigen im „FW“, bemühten sich als Pächter des Wohngrundstücks „Alte Ziegelei“ die Herren Fese, Prollius, Fleischmann, Wienstruck, Sellmer und Junius daselbst einen Ausflugsgasthof zu betreiben. Als Ortsangabe wählten die Inserenten stets im „FW“ „auf Rauensche Ziegelei“ oder einfach „Rauensche Ziegelei“. Herr Junius, der Letzte in der Reihe, nannte sein Etablissement vielsagend „Waldschlößchen“.