Fürstenwalder Krankenhaus wird geschlossen

Ende 2005

Nach mehreren Jahren Parallelbetrieb beider Krankenhäuser kommt es zur Schließung des Standortes Fürstenwalde. Vermutlich ein Hübschmachen der Braut (HUMAINE) für die Übernahme durch den jetzigen Krankenhausbetreiber HELIOS, denn im März 2006 ging das Klinikum in die Helios Kliniken Gruppe über. Die Integration des ehemaligen HUMAINE Klinikums in die Gruppe der Helios Kliniken bedeutete für das Bad Saarower Krankenhaus vor allem eine Stärkung und Standortsicherung aber eben auch das Aus für das Krankenhaus Fürstenwalde.

Aus der Poliklinik entwickelt sich das Ärztehaus Nord.