Gebietsreform

1. Juli 1950: Fürstenwalde wird Kreisstadt des gleichnamigen Kreises. Eingemeindung Ketschendorfs und Rauensche Ziegelei.

Fürstenwalde hat 30735 Einwohner.