Grenzrevision, Ersterwähnung der Ziegelscheune

Nach Goltz Seite (269 und ff.) fand am 22.11.1625 zwischen der Stadt Fürstenwalde und dem Amt Storkow eine Grenzrevision statt mit dem Ergebnis, dass nach der Passage zweier größerer Grenzsteine linker Hand eine Ziegelscheune lag.